Corona Situation in unseren Reisezielen


Informationen über die aktuelle Situation, Ein- & Ausreise in unseren Reisezielen

Erfahren Sie hier den Stand der Situation in den einzelnen Ländern sowie die genauen Ein- und Ausreisebestimmungen. Da sich die Informationen laufend ändern, versuchen wir diese nach bestem Wissen hier abzubilden und zu aktualisieren. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformation übernehmen können. Für allenfalls eintretende Schäden kann keine Haftung übernommen werden. Quelle: Passolution.

  Weitere umfangreiche Infos finden Sie auch auf der "Re-Open EU" Seite der Europäischen Union >

  Bitte prüfen Sie vor Abreise immer auch die Reisehinweise auf der Seite des Außenministeriums unter www.bmeia.gv.at >

Tipp: Führen Sie vor der Urlaubsplanung & Abreise den Corona-Einreisecheck der AK durch >

Griechenland

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 15.06.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 müssen derzeit alle Reisenden mit temporären Einreisebeschränkungen rechnen.
  • Seit 1. Juli ist bei der Einreise nach Griechenland (Luft-, See- oder Landweg) eine Registrierung auf der Homepage travel.gov.gr verpflichtend. Die Registrierung muss mind. 24 Stunden vor der Einreise erfolgen.
  • Wichtig: Bitte achten Sie darauf, bei der Registrierung auch alle Mitreisenden inkl. Kinder einzutragen - per Button "Familienmitglied hinzufügen".
  • Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Reisende (in der Regel in der Nacht vor dem Anreisetag) einen QR-Code, den sie bei Einreise in elektronischer oder ausgedruckter Form vorweisen müssen. Wer keinen Code vorweisen kann, muss mit Geldbußen oder Verweigerung des Check-In am Flughafen rechnen.
  • Das Formular ist auf Deutsch und Englisch verfügbar, hier finden Sie eine Ausfüllhilfe.
  • Hinweis: Sie erhalten nach Ausfüllen des Formulars ein Bestätigungs-Mail. Der QR Code selbst wird laut Website erst 1 Tag vor der Einreise versendet - bitte prüfen Sie ggf. auch den Spam-Ordner.
  • Auf Basis der Angaben errechnet ein Gesundheitsalgorithmus, ob bei der jeweiligen Person im Zuge der Einreise ein Test (kostenlos) durchgeführt wird. Im Anschluss an den Test können Kunden in Ihr Hotel fahren und unterliegen keiner Quarantäne, Sie werden lediglich dazu aufgefordert, die auch bei uns praktizierten Abstandsregeln zu wahren. (Eine Quarantäne wäre lediglich bei einem positiven Test nötig.)
  • In Abhängigkeit des QR-Codes werden Reisende vor Ort stichprobenartig auf das Coronavirus getestet. Der Test ist kostenlos. Sie brauchen nicht auf ein Testergebnis zu warten - Kunden werden über ein negatives Ergebnis nicht informiert!
  • Seit dem 1. August können Kreuzfahrtschiffe in Piräus, Rhodos, Heraklion, Volos, Korfu und Katakolo anlegen. Nach ihrem ersten Anlegen können die Schiffe jeden anderen griechischen Hafen auf ihrer Reiseroute anlaufen. Boote aus den erlaubten Ländern dürfen anlegen, sofern nicht mehr als 49 Passagiere an Bord sind
  • Reisende, die von Flughäfen aus bestimmten Risikogebieten anreisen, werden generell getestet und müssen mit Quarantänemaßnahmen rechnen. Eine Liste dieser Flughäfen finden Sie unter folgendem Link: https://www.easa.europa.eu/SD-2020-01/Airports#group-easa-downloads
  • Wer auf dem Landweg aus Bulgarien oder Rumänien einreist, muss seit dem 28.07.2020 ein negatives PCR-Ergebnis, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen. Der Test muss in einem anerkannten Labor vorgenommen worden sein und das Attest mit begleitender Diagnose sollte die Adress- und Passdaten des Reisenden enthalten. Das Attest sollte in englischer Sprache verfasst sein. Dies gilt seit dem 12.08.2020 auch für Reisende aus Malta. Seit dem 17.08.2020 gelten diese Regelungen auch für Reisende aus Schweden, Belgien, Spanien und den Niederlanden. 
  • Wer auf dem Landweg einreist, muss ein negatives PCR-Ergebnis, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen. Der Test muss in einem anerkannten Labor vorgenommen worden sein und das Attest mit begleitender Diagnose sollte die Adress- und Passdaten des Reisenden enthalten. Das Attest sollte in englischer Sprache verfasst sein. Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten der einzelnen Grenzübergangsstellen. Zudem können nicht alle Grenzübergänge zu touristischen Zwecken genutzt werden
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Strände: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht, teilweise wird eine Selbsterklärung benötigt
  • Maskenpflicht: in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen, Innenräumen und Geschäften
  • Straßenverkehr: nicht mehr als 2 Personen in einem Auto zusätzlich zum Fahrer (Kinder ausgenommen)
  • Versammlungsverbot: ab 50 Personen

Abweichungen sind möglich und können, in Abhängigkeit der Infektionszahlen, jederzeit kurzfristig in Kraft treten. Reisende sollten daher stets die Anweisungen lokaler Behörden befolgen und sich gegebenenfalls vor Ort informieren.

Rückreise nach Österreich

  • Rückreisen nach Österreich sind ab 16.06.2020 um 0 Uhr ohne Auflagen (wie einem negativen Coronatest oder einer 14-tägigen Heimquarantäne) für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich sowie österreichische Staatsbürger möglich.
  • Vorausgesetzt wird, dass man sich in den vergangenen 14 Tagen in der EU aufgehalten hat. Von dieser Regelung ausgenommen sind aktuell Aufenthalte in Schweden und Portugal.

Spanien

  Ab dem 24.8.2020 wird die Reisewarnung des österreichischen Außenministeriums für Teile des Festland Spaniens auf die Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera) erweitert. Die Rückreise nach Österreich ist nur mit aktuellem Gesundheitszeugnis inkl. negativem PCR-Test mögich. Wird bei der Rückreise kein negativer Test vorgewiesen, kann dieser innerhalb von 48 Stunden nachgeholt werden. Das Ergebnis ist in Heimquarantände abzuwarten.

+++ Informationen zu Stornos von Spanien-Reisen finden Sie unter diesem Link +++


Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise, seit 21.06.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Spanien hat seine generelle Einreisesperre aufgrund des Coronavirus teilweise aufgehoben.
  • Reisende aus der EU, dem Schengenraum, Großbritannien, Andorra und Gibraltar dürfen wieder einreisen. Zudem wird die Einreise aus bestimmten Drittstaaten wieder ermöglicht, eine entsprechende Auflistung finden Sie unter folgendem Link: www.boe.es/buscar/act.php (auf Spanisch). Die Einreisevoraussetzung ist geknüpft an das Abreiseland und nicht die Staatsangehörigkeit der Reisenden. Reisende aus anderen Ländern unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Es kann auch zu Problemen kommen, wenn sich Reisende innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in anderen als den erlaubten Staaten aufgehalten haben.
  • Es kann innerhalb des Landes zu abweichenden Regelungen in den autonomen Gebieten sowie auf den Balearen und Kanaren kommen.
  • Die Grenzübergänge Ceuta und Melilla bleiben vorerst weiterhin geschlossen.
  • Es dürfen keine Kreuzfahrtschiffe anlegen.
  • Reisende müssen bei Ankunft mit gesundheitlichen Kontrollen inklusive Temperaturmessungen rechnen
  • Einreiseformular: Seit 1.7.2020 muss innerhalb von 48 Stunden vor Einreise ein "FCS Formular zur Gesundheitskontrolle" ausgefüllt werden, Details sind hier beschrieben: https://www.spth.gob.es/ Es erzeugt einen QR-Code, der bei Einreise vorgelegt werden muss.
  • Aufgrund ihrer Infektionszahlen unterliegen derzeit einige Gebiete strengeren Beschränkungen, bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die lokalen Maßnahmen!
  • Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: www.spth.gob.es
  • Seit Montag, 10.08.2020, 00:00 Uhr gilt eine partielle Reisewarnung für Festland-Spanien (Sicherheitsstufe 5). Diese Reisewarnung wird ab 24.08.2020 auf die Balearen ausgeweitet (u.a. Ibiza, Mallorca, Menorca). Vor Reisen nach Festland-Spanien und auf die Balearen wird gewarnt. Die Kanaren (u.a. Teneriffa, Gran Canaria, Fuerte Ventura, Lanzarote) sind davon ausgenommen, d.h. dort bleibt Sicherheitsstufe 4 aufrecht.

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet, maximal 10 Personen an einem Tisch
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: reduziert, Maskenpflicht
  • Geschäfte: geöffnet
  • Maskenpflicht: in der Öffentlichkeit
  • Abstandsregeln: mindestens 1,5 Meter
  • Versammlungsverbot: ja
  • Regionale Abweichungen möglich
  • Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: www.spth.gob.es

Rückreise nach Österreich

  • Aufgrund der bevorstehenden Novellierung der COVID-19-Einreiseverordnung des Gesundheitsministeriums müssen Personen, die sich momentan auf dem spanischen Festland aufhalten, ab Montag, 10. August 2020, bei der Rückkehr nach Österreich einen negativen Test auf SARS-CoV2 vorlegen. Der Test darf zum Zeitpunkt der Einreise nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen. Kann die Bestätigung, dass der molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 negativ ist, nicht vorgelegt werden, ist unverzüglich eine Quarantäne anzutreten und binnen 48 Stunden ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 zu veranlassen. Dies gilt ab dem 24.08.2020 auch für Reisende, die von den Balearen nach Österreich zurückkehren. 

  • Österreicher, EU-Bürger und Personen mit Wohnsitz/Aufenthalt in Österreich dürfen auch ohne negativen COVID-Test einreisen, wenn sie diesen nach 48 Stunden verpflichtend in der Quarantäne nachholen.

  • Einreisende aus Kanaren (u.a. Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote) sind von dieser Verpflichtung, einen negativen Test vorzulegen, ausgenommen.

Türkei

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, seit 12.06.2020

Bitte beachten Sie: für die Türkei besteht (Stand 24.09.) noch eine Reisewarnung seitens des Außenministeriums. Es ist noch unklar, wann diese aufgehoben wird.

TUI storniert aktuell alle Reisetermine bis inkl. 11.10.2020 kostenfrei.

Wichtig bei der Einreise

  • Die Türkei hat hat ihr generelles Einreiseverbot aufgehoben.
  • Die Luft-, Land- und Seegrenzen sind wieder passierbar, mit Ausnahme der Grenze zum Iran und zu Griechenland.
  • Flugverbindungen nehmen zu.
  • Für Reisen innerhalb des Landes mit dem Flugzeug oder Zug sind spezielle Genehmigungscodes erforderlich, bitte wenden Sie sich hierzu an die Flug- oder Bahngesellschaft.
  • Alle Reisenden müssen die von der türkischen Regierung verfügten Maßnahmen des umfassenden Tourismus- und Hygienekonzepts einhalten.
  • Unter anderem bedeutet dies, dass alle Reisenden 48 Stunden vor der Ausreise einen verpflichtenden PCR-Test machen müssen. Hierbei gibt es die Möglichkeit einen PCR-Test in einem zertifizierten Labor (umgerechnet für 15 €) oder am Flughafen (umgerechnet für 30 €) durchzuführen. Die Kosten müssen vom Reisenden selbst getragen werden.
  • Wichtig bei der Einreise: Es werden Gesundheitskontrollen durchgeführt und bei Symptomen erfolgt ein Corona-Test.
  • Ist der Test positiv, kann es zu Quarantänemaßnahmen oder sogar Einreiseverweigerungen kommen.
  • Am Flughafen besteht Maskenpflicht.

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise Öffnung je nach Region, mit Beschränkungen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Museen: offen
  • Abstandsregeln: ja
  • Strände: offen
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit
  • Versammlungsverbot: teilweise
  • Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre: müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder Betreuers unter 65 Jahre sein, ansonsten unterliegen sie Ausgangsbeschränkungen

Rückreise nach Österreich

Eine Rückreise nach Österreich ist derzeit nur möglich mit anschließender 14-tägiger Heimquarantäne oder einem ärztlichen Zeugnis, das vorweist, dass der molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 negativ ist. Der Test darf zum Zeitpunkt der Einreise nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen

Italien

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 03.06.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Staatsbürger aus den meisten EU- und Schengenländern sowie einigen weiteren europäischen Staaten dürfen wieder einreisen. Zudem wird Einwohnern aus einigen Drittstaaten die Einreise wieder erlaubt. Eine Übersicht zu den erlaubten Ländern finden Sie unter folgendem Link: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. Alle anderen Reisenden unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Allen Reisenden, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb der erlaubten Staaten aufgehalten haben oder von einem anderen Staat aus einreisen möchten, wird die Einreise verweigert oder es kommt zu 14-tägigen Quarantänemaßnahmen.
  • Erste Kreuzfahrtschiffe unter italienischer Flagge dürfen den Betrieb für Passagiere, die in Schengen-Ländern wohnhaft sind, wieder aufnehmen. Andere Kreuzfahrtschiffe unterliegen weiterhin Beschränkungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Reederei oder Kreuzfahrtgesellschaft.
  • Bei Einreisen aus Bulgarien und Rumänien besteht die Pflicht zu einer 14-tägigen Selbstisolation. Reisende, die aus Spanien, Griechenland, Kroatien, Malta oder Teilen Frankreichs (Paris, Île-de-France, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Occitanie, Nouvelle-Aquitaine, Auvergne-Rhône-Alpes, Korsika, Hauts-de-France) einreisen, benötigen einen negativen COVID-Test, nicht älter als 72 Stunden, und müssen mit weiteren Tests vor Ort rechnen. Außerdem müssen sich Reisende nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden. Dies gilt auch bei Voraufenthalten in den genannten Ländern innerhalb von 14 Tagen vor Einreise nach Italien.
  • Generell werden bei der Einreise Gesundheitschecks durchgeführt. Vorab muss in jedem Fall das folgende Formular ausgefüllt werden: https://www.esteri.it/mae/resource/doc/2020/08/self-declaration_in_case_of_entry_into_italy_from_abroad_-_form_14_08.pdf.
  • Für Flugreisende herrschen veränderte Handgepäck-Bestimmungen, bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre Fluggesellschaft
  • Sardinien: 48 Stunden vor der Einreise müssen sich Reisende über das folgende Formular registrieren: https://sus.regione.sardegna.it/sus/covid19/regimbarco/init;jsessionid=D8BD7F6BB7A7590FEA00014AD1599E08.sus1?lang=de. Jeder Reisende wird bei Ankunft dazu angehalten, eine Kopie der Registrierungsbestätigung sowie der Reiseunterlagen vorzuweisen. Zudem sollten alle Reisenden ein negatives Testergebnis (PCR- oder Antikörper-Test) vorweisen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Reisende, die kein Testergebnis vorweisen, werden vor Ort getestet und müssen das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Reisende, die zwar den Test vor der Einreise gemacht, aber das Ergebnis noch nicht erhalten haben, müssen online in einer Eigenerklärung angeben, wann und wo der Test durchgeführt wurde. Bei der Einreise kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Ab einer Körpertemperatur von 37,5 Grad kann die Einreise verweigert werden. Ebenfalls wird allen Reisenden empfohlen, die App "SardegnaSicura" herunterzuladen.
  • Sizilien: Vor der Einreise müssen sich Reisende unter folgendem Link registrieren: https://siciliasicura.costruiresalute.it/welcome. Alternativ kann die App "SiciliaSiCura" heruntergeladen werden.
  • Kalabrien: Vor der Einreise müssen sich Reisende unter folgendem Link registrieren: https://home.rcovid19.it/
  • Apulien: Vor der Einreise müssen sich Reisende unter folgendem Link registrieren: https://www.viaggiareinpuglia.it/

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés/Bars: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Museen/Theater/Kinos: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Maskenpflicht: in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Situationen, in denen der Mindestabstand nicht gehalten werden kann
  • Abstandspflicht: mindestens 1 - 2  Meter
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht
  • Straßenverkehr: Maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer in einem Auto, Maskenpflicht
  • App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://www.immuni.italia.it
  • Regionale Abweichungen möglich

Rückreise nach Österreich

  • Rückreisen nach Österreich sind ab 16. Juni um 0 Uhr ohne Auflagen (wie einem negativen Coronatest oder einer 14-tägigen Heimquarantäne) für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich sowie österreichische Staatsbürger möglich.
  • Vorausgesetzt wird, dass man sich in den vergangenen 14 Tagen in der EU aufgehalten hat. Von dieser Regelung ausgenommen sind aktuell Aufenthalte in Schweden und Portugal.

Kroatien

Es besteht seit Montag, 17.8.2020 eine Reisewarnung für Kroatien seitens des BMEIA. Die Rückreise nach Österreich ist nur mit aktuellem Gesundheitszeugnis inkl. negativem PCR-Test oder einer anschließenden Heimquaratäne möglich.

+++ Informationen zu Stornos von Kroatien-Reisen finden Sie unter diesem Link +++


Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, seit 01.07.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Die generelle Einreisesperre aufgrund des Coronavirus nach Kroatien wurde aufgehoben
  • Allen Reisenden wird empfohlen, den Nachweis über die Buchung einer Unterkunft mit sich zu führen.
  • Reisende aus Nicht-EU- beziehungsweise Schengen-Staaten müssen einen Buchungsnachweis der Unterkunft oder vergleichbare Unterlagen verpflichtend mitführen, um glaubhaft zu machen, dass sie zu touristischen Zwecken einreisen
  • Ebenfalls ist die Einreise erlaubt, wenn ein geeigneter Nachweis über Immobilien- oder Bootseigentum erbracht wird oder die Einreise im wirtschaftlichen Interesse Kroatiens liegt.
  • Vor der Einreise muss das Formular auf der folgenden Website ausgefüllt werden: entercroatia.mup.hr.
  • An Häfen und Flughäfen besteht Maskenpflicht.

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet, der Bar-Bereich darf aktuell nicht genutzt werden
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Maskenpflicht: in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen und Geschäften. Im Hotel, am Strand, im Meer gibt es keine Maskenpflicht.
  • Strände: geöffnet
  • Museen/Theater/Kinos: geöffnet
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Abstandsregeln: 1,5 Meter
  • Eine Auflistung aller Restriktionen vor Ort sowie Notfallnummern finden Sie hier: https://www.hzjz.hr/wp-content/uploads/2020/03/Recommendations-and-Instructions_EN-1.pdf

Rückreise nach Österreich

  • Für die Einreise auf dem Land-, Luft- und Seeweg ist ein Gesundheitsattest, das einen negativen PCR-Test bestätigt (nicht älter als 72h), erforderlich.
  • Ist dieser Nachweis bei der Einreise nicht vorhanden, muss unverzüglich eine 10-tägige Heimquarantäne angetreten werden und innerhalb von 48 Stunden ein PCR-Test durchgeführt werden. Ist dieser negativ, kann die Quarantäne beendet werden. Nähere Informationen finden sie auch auf der Seite der Gesundheitsministeriums > 
  • Tipp: Einige Hotels in Kroatien wie z.B. die Falkensteiner Hotels ermöglichen Gästen aus Österreich vor der Rückreise einen kostenlosen PCR Test direkt vor Ort. Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrem Hotel.

Ägypten

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, seit 01.07.2020

Bitte beachten Sie: für Ägypten besteht (Stand 24.09.) noch eine Reisewarnung seitens des Außenministeriums. Es ist noch unklar, wann diese aufgehoben wird. TUI storniert aktuell alle Reisetermine bis inkl. 31.10.2020 kostenfrei.

Wichtig bei der Einreise

  • Die Suspendierung internationaler Flüge von und nach Ägypten wurde am 01.07.2020 aufgehoben. Der Flughafen hat den Betrieb wieder aufgenommen
  • Reisende müssen bei Ankunft eine Einreisekarte ausfüllen und eine ausreichend gültige Reisekrankenversicherung nachweisen
  • Es kommt zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. In Abhängigkeit der Untersuchung kann es zu weiteren Maßnahmen, möglicherweise auch Quarantäne, kommen.
  • Auch bei Reisen innerhalb des Landes ist mit gesundheitlichen Überprüfungen zu rechnen, wobei der inländische Reiseverkehr zur Zeit noch eingeschränkt ist
  • Seit dem 01.09.2020 wird ein Nachweis eines negativen PCR-Tests bei der Einreise benötigt, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren.
  • Das PCR-Testergebnis muss in englischer oder arabischer Sprache vorgelegt werden. Sofern Details zu Datum und Uhrzeit der Abstrichentnahme auf dem Testergebnis fehlen, müssen Reisende mit Einreiseverweigerungen rechnen. Reisende, die an den Flughäfen in Hurghada, Sharm El Sheikh, Marsa Alam oder Taba ankommen und kein Testergebnis vorweisen können, werden kostenpflichtig vor Ort getestet

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars/Clubs: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: eingeschränkt geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: in Planung
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit
  • Versammlungsverbot: Ja

Rückreise nach Österreich

Eine Rückreise nach Österreich ist derzeit nur möglich mit anschließender 14-tägiger Heimquarantäne oder ärztlichem Attest, das nicht älter als vier Tage ist.

Bulgarien

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 22.05.2020

Bitte beachten Sie: für Bulgarien besteht (Stand 24.09.) noch eine Reisewarnung seitens des Außenministeriums. Es ist noch unklar, wann diese aufgehoben wird. 

+++ Informationen zu Stornos von Bulgarien-Reisen finden Sie unter diesem Link +++

Wichtig bei der Einreise

  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gilt größtenteils eine Einreisesperre für Bulgarien.
  • Davon ausgenommen sind Reisende aus der EU, dem Schengenraum, Großbritannien, San Marino, Andorra, Monaco und dem Vatikan. Reisende müssen entweder die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen oder einen langfristigen Aufenthaltstitel.
  • Zudem wird Bürgern aus den folgenden Ländern wieder die Einreise gestattet: Australien, Kanada, Georgien, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Tunesien, Uruguay, den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Ukraine, der Republik Nordmazedonien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Albanien, Montenegro, Moldawien, Israel, Kuwait, Belarus und der Türkei. Die Einreisevoraussetzung ist geknüpft an die Staatsangehörigkeit und den Wohnsitz der Reisenden. Alle anderen Reisenden unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen
  • Bei Einreise werden Gesundheitschecks durchgeführt und Reisende müssen ein Einreiseformular ausfüllen, das an den Grenzstellen erhältlich ist
  • Reisende aus den oben genannten Ländern mit hohen Infektionszahlen müssen mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen rechnen.
  • Allen Reisenden, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb der genannten Staaten aufgehalten haben, wird die Einreise verweigert oder es kommt ebenfalls zu 14-tägigen Quarantänemaßnahmen.
  • Es dürfen keine Kreuzfahrtschiffe anlegen. Der Zugverkehr bleibt zunächst eingestellt

Wichtig vor Ort

  • Notstand: bis voraussichtlich 30.09.2020
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants: geöffnet
  • Bars/Clubs: geöffnet
  • Kinos/Theater/Museen: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Maskenpflicht: in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Abstandspflicht: mindestens 1,5 Meter
  • Versammlungsverbot: ab 30 Personen 

Rückreise nach Österreich

  • Österreichische Staatsbürger müssen bei der Einreise einen negativen SARS-CoV-2 Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ansonsten ist eine 10-tägige selbstüberwachte Heimquarantäne anzutreten und die Personen können binnen 48 Stunden einen molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 veranlassen. Wenn der Test negativ ist, kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden.
  • Alle anderen Personen, die von Bulgarien nach Österreich einreisen wollen, müssen vorweisen, dass der molekularbiologische Test auf SARS-CoV-2 (PCR-Test) negativ ist. Dieser darf bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein. Nach der Einreise ist eine 10-tägige selbstüberwachte Heimquarantäne anzutreten.

Zypern

Wichtiger Hinweis

Die zuständigen Behörden der Republik Zypern haben die Republik Österreich in Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie in die sogenannte Kategorie C eingestuft haben. Diese Einstufung ist ab dem 24.09.2020 gültig und bedeutet konkret, dass touristische Reisen aus der Republik Österreich nach Zypern derzeit nicht mehr möglich sind. Aufgrund dieser Neuregelung müssen wir TUI-Reisen nach Zypern mit Anreise von 24.9. bis vorerst 11.10. leider absagen. Ihr Reisebüro bzw. Onlineportal meldet sich aktiv bei Ihnen bezüglich Rückerstattung. Sollten Sie eine Umbuchung wünschen, melden Sie sich bitte bei Ihrem Reisebüro.


Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 09.06.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Seit dem 09.06.2020 sind die Flughäfen auf Südzypern für touristische Reisen geöffnet.
  • Reisende werden, je nach aktueller Infektionslage, in verschiedene Kategorien unterteilt, die zu unterschiedlichen Vorraussetzungen bei der Einreise führen.
  • Reisende aus der Länderkategorie A können uneingeschränkt einreisen. Voraussetzung ist, dass sich Reisende innerhalb der letzten 14 Tage ausschließlich in einem Land der Länderkategorie A aufgehalten haben. Ist dies nicht der Fall, wird ein negativer COVID-Test bei Einreise verlangt. Es kann, je nach Voraufenthalt, auch zu 14-tägigen Quarantänemaßnahmen kommen. Diese Vorschriften gelten auch dann, wenn Reisende lediglich durch ein anderes Land, nicht in Kategorie A, durchgereist sind.
  • Reisende aus der Länderkategorie B müssen bei Einreise einen negativen COVID-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen. Kann kein Test im Herkunftsland durchgeführt werden, wird dies kostenpflichtig bei Einreise nachgeholt und das Ergebnis muss in Selbstisolation abgewartet werden.
  • Reisende aus Ländern, die nicht der Kategorie A oder B angehören, unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen.
  • Die Ländereinteilung basiert auf der epidemiologischen Lage in den jeweiligen Staaten und kann sich jederzeit ändern. Prüfen Sie deshalb immer noch einmal die aktuelle Aufstellung unter folgendem Link: https://www.visitcyprus.com/index.php/en/cyprus-covid19-travel-protocol. Die Einreise ist dabei an das Abreiseland und nicht die Staatsangehörigkeit des Reisenden geknüpft.
  • Ebenfalls müssen sich alle Reisenden innerhalb von 24 Stunden vor Beginn der Reise auf der folgenden Seite registrieren und eine Kopie der Registrierung mitführen: https://cyprusflightpass.gov.cy.
  • Bei der Ankunft am Flughafen muss mit Temperaturmessungen sowie in Einzelfällen COVID19-Tests gerechnet werden.
  • Nordzypern hat den Flughafen Ercan für bestimmte Reisende, darunter Reisende aus Deutschland, wieder geöffnet. Ein negativer COVID-Test, nicht weniger als 72 Stunden und nicht mehr als 120 Stunden alt, ist bei der Einreise vorzuweisen.
  • Vor Ort ist mit erneuten Tests am Einreisetag sowie nach 7 Tagen zu rechnen. Bis zum Vorliegen des letzten negativen Testergebnisses müssen Reisende sich selbst isolieren.
  • Ab 28.08.2020, 00:00 Uhr Ortszeit, müssen Personen, die sich in den letzten 14 Tagen vor Abreise in Österreich aufgehalten haben, verpflichtend einen negativen PCR-Test bei der Einreise nach Zypern vorweisen. Kinder unter 12 Jahren benötigen keinen Test. Der PCR-Test darf bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein. Weitere Informationen finden Sie hier als PDF-Download, auf der Seite des Österreichischen Außenministeriums und auf der Webseite der Zypriotischen Behörden (auf Englisch)

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Kinos/Theater/Museen: geöffnet
  • Abstandsregeln: mindestens 2 Meter im Freien und 3 Meter in geschlossenen Räumen sowie ÖPNV
  • Versammlungsverbot: ab 75 Personen (drinnen) und 150 Personen (draußen)
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, Maskenpflicht, wenn Mindestabstand nicht möglich
  • Maskenpflicht: in Nordzypern 

Rückreise nach Österreich

  • Rückreisen nach Österreich sind ab 16. Juni um 0 Uhr ohne Auflagen (wie einem negativen Coronatest oder einer 14-tägigen Heimquarantäne) für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich sowie österreichische Staatsbürger möglich.
  • Vorausgesetzt wird, dass man sich in den vergangenen 14 Tagen in der EU aufgehalten hat. Von dieser Regelung ausgenommen sind aktuell Aufenthalte in Schweden und Portugal.

Portugal

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Teilweise seit 15.06.2020

Bitte beachten Sie: für ganz Portugal (inkl. Madeira, Azoren) besteht (Stand 24.09.) noch eine Reisewarnung seitens des Außenministeriums.

Wichtig bei der Einreise

  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 müssen derzeit alle Reisenden aus stark betroffenen Infektionsländern mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen bis hin zu Einreiseverweigerungen rechnen.
  • Reisende aus der EU mit einer positiven Infektionslage können in der Regel ohne Restriktionen einreisen, lediglich müssen bei der Ankunft die Kontaktdaten hinterlegt werden und es werden Gesundheitschecks durchgeführt.
  • Zudem wird Einwohnern aus den folgenden Drittstaaten die Einreise erlaubt: Australien, Kanada, Südkorea, Georgien, Japan, Neuseeland, Ruanda , Thailand, Tunesien und Uruguay. Alle anderen Reisenden unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen ebenfalls mit Restriktionen rechnen
  • Es werden Gesundheitschecks durchgeführt. Dabei wird die Körpertemperatur aller Einreisenden mithilfe von Infrarot gemessen. Bei einem Messergebnis von über 38 Grad müssen Einreisende mit weiteren Untersuchungen und häuslicher Quarantäne rechnen
  • Die touristischen Flugverbindungen sind aktuell noch stark eingeschränkt.
  • Die portugiesischen Häfen wurden vorübergehend geschlossen.
  • Es gelten Sonderregeln für Madeira und die Azoren. Es muss vorab eine Gesundheitserklärung ausgefüllt werden. 
  • Im gesamten Land kommt es zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens, es herrscht eine Mundschutz-Pflicht in der Öffentlichkeit. Bei Nichteinhaltung kann es zu Strafen in Höhe von bis zu 350€ kommen.
  • In Lissabon und einigen anderen besonders vom Virus betroffenen Regionen herrschen derzeit wieder strengere Maßnahmen, teilweise auch Ausgangsbeschränkungen. Informieren Sie sich rechtzeitig über aktuelle Maßnahmen!

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: größtenteils geöffnet, Campingplätze unterliegen Auflagen der maximalen Kapazität und Hygiene
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars/Clubs: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: regelmäßig, Maskenpflicht
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet, Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: Ja, in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln - Generelle Maskenpflicht auf Madeira
  • Strände: geöffnet unter Auflagen (Social Distancing)
  • Versammlungsverbot: maximal 10 Personen
  • Abstandsregeln: 2 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich

Rückreise nach Österreich

  • Eine Rückreise nach Österreich ist derzeit nur möglich mit anschließender 14-tägiger Heimquarantäne oder ärztlichem Attest, das nicht älter als vier Tage ist.

Tunesien

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 27.06.2020

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation werden Tunesien Reisen bis inkl. 31.10.2020 seitens TUI kostenlos storniert.

Wichtig bei der Einreise

  • Die generelle Einreisesperre nach Tunesien wurde teilweise aufgehoben.
  • Reisende werden nun, je nach Infektionslage in ihrem Herkunftsland, in zwei Kategorien eingeteilt
  • Reisende aus Ländern mit guter epidemiologischer Situation (grüne Kategorie) dürfen uneingeschränkt einreisen
  • Reisende aus Ländern mit mäßiger epidemiologischer Situation (orangene Kategorie) dürfen ebenfalls einreisen, müssen aber einen negativen COVID-19-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen. Zudem müssen sich diese Reisenden für bis zu 14 Tage häuslich isolieren. Reisende aus der orangenen Kategorie können jedoch nach 7 Tagen einen erneuten Corona-Test vornehmen lassen. Ist dieser negativ, sollen sich auch diese Personen frei im Land bewegen können.
  • Eine Aufstellung der Länder zu den jeweiligen Kategorien finden Sie unter folgendem Link: http://www.santetunisie.rns.tn/fr/toutes-les-actualites/1123-infection-au-sars-cov-2-covid-19
  • Reisende aus anderen Ländern dürfen vorerst weiterhin noch nicht einreisen.

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Theater/Kinos: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Maskenpflicht: Ja, in der Öffentlichkeit 

Rückreise nach Österreich

  • Eine Rückreise nach Österreich ist derzeit nur möglich mit anschließender 14-tägiger Heimquarantäne oder ärztlichem Attest, das nicht älter als vier Tage ist.

Malta

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 01.07.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Reisende aus von Malta als sicher ("grün" und "gelb") eingestuften Ländern dürfen wieder einreisen. Eine Liste dieser Länder finden Sie unter dem folgenden Link: www.visitmalta.com/en/reopening-airport
  • Reisende aus den als "gelb" eingestuften Ländern benötigen zusätzlich einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Können diese Reisenden keinen negativen Test vorweisen, werden sie entweder vor Ort getestet oder müssen sich für bis zu 14 Tage in Quarantäne begeben
  • Reisende müssen sich vor der Einreise 14 Tage lang in einem der genannten Länder aufgehalten haben und dies mit einer schriftlichen Erklärung bestätigen. Zudem muss eine Gesundheitserklärung ausgefüllt werden. Die Formulare ("Travel Declaration Form" und "Public Health Passenger Locator Form") finden Sie unter folgendem Link: www.maltairport.com/covid19/. Beide Formulare sollten ausgedruckt mitgeführt werden
  • Es werden bei der Einreise Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen durchgeführt. Ab einer Körpertemperatur von 37,2 Grad wird ein COVID-Test durchgeführt, dessen Ergebnis Reisende in einer Klinik abwarten müssen
  • Am Flughafen besteht Maskenpflicht

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Maskenpflicht: Ja, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften sowie anderen geschlossen öffentlichen Räumen
  • Versammlungsverbot: ab 15 Personen
  • Abstandsregeln: mindestens 2 Meter

Rückreise nach Österreich

  • Rückreisen nach Österreich sind ohne Auflagen (wie einem negativen Coronatest oder einer 14-tägigen Heimquarantäne) für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich sowie österreichische Staatsbürger möglich.
  • Vorausgesetzt wird, dass man sich in den vergangenen 14 Tagen in der EU aufgehalten hat. Von dieser Regelung ausgenommen sind aktuell Aufenthalte in Schweden und Portugal.

Malediven

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 15.07.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Voraussetzung zur Einreise auf die Malediven ist die Buchungsbestätigung einer zertifizierten Unterkunft, wobei eine Unterkunft für den gesamten Aufenthalt gebucht werden sollte (mit Ausnahmen für Transitreisende). Nur, wer eine solche Buchungsbestätigung vorlegen kann, kann vor Ort das Visum bekommen.
  • Inzwischen sind auch Aufenthalte in verschiedenen zertifizierten Unterkünften erlaubt, allerdings nur nach Einholung einer entsprechenden Genehmigung des Tourismusministeriums zwei Tage vor Reisebeginn. Im Rahmen der Visa-Ausstellung müssen Reisende zudem ihre Kontaktdaten hinterlegen
  • Bei Einreise werden Gesundheitskontrollen durchgeführt und bei Anzeichen von Symptomen erfolgt ein kostenpflichtiger COVID-Test. Das Ergebnis muss dann in Quarantäne abgewartet werden. Es kann auch zu stichprobenartigen, kostenfreien Tests von Reisenden ohne Symptome kommen
  • Ab dem 10.09.2020 wird ein negatives PCR-Testergebnis in englischer Sprache, nicht älter als 72 Stunden, zur Einreise verpflichtend
  • Am Flughafen besteht Maskenpflicht
  • Alle Reisenden müssen innerhalb von 24 Stunden vor Ankunft eine Gesundheitserklärung ausfüllen. Diese finden Sie unter folgendem Link: imuga.immigration.gov.mv/ethd/create. Bei der Ankunft muss zudem ein Einreiseformular ausgefüllt werden
  • Die Einreise auf dem Seeweg ist weiterhin nicht möglich
  • Reisen zwischen den Inseln unterliegen, je nach Infektionslage auf den Inseln, Beschränkungen

Wichtig vor Ort

  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Touristische Attraktionen: größtenteils geschlossen
  • Öffentliche Plätze: geöffnet
  • Maskenpflicht: in der Öffentlichkeit
  • Versammlungsverbot: ab 30 Personen
  • Abstandsregeln: mindestens 1 Meter
  • Gesundheitsnotstand: bis 06.10.2020
  • Lokale nächtliche Ausgangssperren: ja
  • Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: "Trace Ekee"

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Mauritius

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Nein

Wichtig bei der Einreise

  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es derzeit eine Einreisesperre für Mauritius. Auch der Transit ist betroffen.
  • Für den normalen Reiseverkehr ist der Flughafen geschlossen.
  • Es dürfen aktuell keine Schiffe im Hafen von Mauritius anlegen. 

Wichtig vor Ort

  • Vor Ort kommt es zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens, wobei die Ausgangssperre inzwischen aufgehoben wurde.
  • Es besteht eine Pflicht zum Tragen von MNS-Masken und Einhalten des Mindestabstandes (Social Distancing)

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Thailand

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: voraussichtlich ab 01.10.2020

Wichtig bei der Einreise & vor Ort

  • Thailand plant, die Insel Phuket ab dem 01.10.2020 wieder für Touristen zu öffnen
  • Laut Angaben der Behörden sollen zunächst jedoch nur Langzeitaufenthalte von mindestens 30 Tagen gestattet werden
  • Reisende müssen sich darauf einstellen, die ersten 14 Tage in Quarantäne zu verbringen und währenddessen mehrere COVID-Tests zu absolvieren
  • Ähnlich soll es auch für Thailand selbst umgesetzt werden. Touristen sollen mit einem Langzeitvisum von 90 Tagen zur Einreise berechtigt werden und sich - nach einer zweiwöchigen staatlichen Quarantäne - frei im Land bewegen dürfen. Ein genaues Datum für die Grenzöffnung ist jedoch noch nicht bekannt

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Seychellen

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 01.08.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Der internationale Flughafen der Seychellen ist wieder für kommerzielle Flüge geöffnet, jedoch nur für Privatflugzeuge/ Linien-/Charterflüge. Auch Yachten und Sportboote dürfen unter bestimmten Voraussetzungen wieder anlegen
  • Kreuzfahrtschiffe dürfen voraussichtlich bis zum 31.12.2021 nicht anlegen
  • Reisende aus als von den Seychellen sicher eingestuften Ländern dürfen wieder einreisen, eine Übersicht dazu finden Sie auf der folgenden Seite: http://tourism.gov.sc/covid-19-guidelines/
  • Es muss ein negativer COVID-19 Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf
  • Alle Einreisenden benötigen eine Reisekrankenversicherung, die COVID-19 abdeckt
  • Zudem muss mindestens 72 Stunden vor Reisebeginn eine Einreiseerlaubnis der seychellischen Gesundheitsbehörden beantragt werden, und zwar über folgenden Link: seychelles.govtas.com
  • Es muss der Buchungsnachweis einer zugelassenen Unterkunft über den gesamten Aufenthalt nachgewiesen werden, wobei innerhalb der ersten sieben Urlaubstage maximal zwei verschiedene Unterkünfte bezogen werden dürfen
  • Vor Ort kommt es zu Gesundheitsprüfungen und in Einzelfällen zu einem COVID-19 Schnelltest. Die Kosten müssen selber getragen werden. Bei Anzeichen von Symptomen von COVID-19 wird die Einreise verweigert

Wichtig vor Ort

  • Vor Ort kommt es zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens
  • Hotels: zertifizierte Hotels sind geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: für Touristen nicht verfügbar
  • Restaurants: geöffnet
  • Kinos/Theater/Museen: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Versammlungsverbot: ab 4 Personen
  • Maskenpflicht: in Teilen der Öffentlichkeit und immer dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann
  • Mindestabstand: 1 Meter

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Vereinigte Arabische Emirate

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 07.07.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Seit dem 07.07.2020 können Touristen wieder auf dem Luftweg nach Dubai reisen
  • Die Einreise in andere Emirate ist zu touristischen Zwecken weiterhin nicht möglich
  • Voraussetzung zur Einreise nach Dubai ist ein negativer COVID-Test, nicht älter als 4 Tage, und eine Reisekrankenversicherung zur Abdeckung eventueller COVID-Behandlungskosten. Außerdem müssen alle Reisenden die COVID-19 DXB App herunterladen und eine Gesundheitserklärung ausfüllen
  • Die Gesundheitserklärung muss ausgedruckt und bei Einreise vorgelegt werden. Sie finden diese unter folgendem Link: c.ekstatic.net/ecl/documents/health-declaration-e-form.pdf
  • Die Tests müssen von einem von den VAE anerkannten Labor stammen, eine Übersicht dazu finden Sie unter folgendem Link: c.ekstatic.net/ecl/documents/health-screening-documents/approved-laboratories.pdf. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahre
  • Zudem müssen alle ankommenden Touristen mit Gesundheitskontrollen und - bei Verdacht - erneuten COVID-Tests rechnen
  • Wer positiv getestet wird, muss mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen rechnen und auch hierzu eine Erklärung ausfüllen, die schon bei Einreise abgegeben werden muss: c.ekstatic.net/ecl/documents/dubai-arrivals-quarantine-procedure-declaration-form.pdf
  • Am Flughafen besteht Maskenpflicht

Wichtig vor Ort

  • Restaurants/Cafés: eingeschränkt geöffnet
  • Geschäfte: eingeschränkt geöffnet
  • Gotteshäuser: geschlossen
  • Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit
  • Versammlungsverbot: ja
  • Abstandsregeln: ja

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Dominikanische Republik

Stand: 24.09.20

Einreise für Touristen möglich: Ja, teilweise seit 01.07.2020

Wichtig bei der Einreise

  • Die generelle Einreisesperre aufgrund des Coronavirus für die Dominikanische Republik wurde aufgehoben
  • Der internationale Flugverkehr läuft seit dem 01.07.2020 wieder an. Die Einreise über den Land- und Seeweg ist nicht möglich. Kreuzfahrtschiffe dürfen nicht in dominikanischen Häfen anlegen
  • Es finden Gesundheitskontrollen inklusive Temperaturmessungen statt
  • Alle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 5 Tage sein darf. Alternativ werden ankommende Reisende vor Ort getestet. Bei positivem Ergebnis kommt es zu Quarantänemaßnahmen.
  • Bei der Ankunft muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden

Wichtig vor Ort

  • Notstand: bis voraussichtlich Ende September 2020
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: eingeschränkt geöffnet
  • Bars/Clubs: geschlossen
  • Kinos/Theater: geschlossen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: reduziert, Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: ja, in der Öffentlichkeit
  • Abstandsregeln: mindestens 1,5 Meter
  • Versammlungsverbot: ja
  • Nächtliche Ausgangssperre: ja

Rückreise nach Österreich

Rückreisen nach Österreich sind derzeit nur mit einem negativen PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, oder einer 10-tägigen Heimquarantäne möglich.

Sie wollten gerade Ihre Traumreise buchen.