Hotelbeschreibung

Das Hotel TUI Tours: Faszination Kenia ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in Mombasa, Kenia. Entdecken Sie das Hotel TUI Tours: Faszination Kenia auf TUI.at.

Das erwartet Sie

Mehr als nur ein Ausflug in die Wildnis – fühlen Sie die Faszination Kenias! Erfahren Sie einzigartige Tiererlebnisse und außergewöhnliche Sonnenuntergänge. Tauchen Sie ein in eine andere, scheinbar grenzenlose Welt.

Lage : Ort

Mombasa

Tipp

  • Walking Safari am Lake Naivasha in Begleitung eines Naturkundlers
  • Baum pflanzen in Taita Hills

Highlights

  • Amboseli und Tsavo West Nationalpark
  • Lake Naivasha – von Vulkanen umgeben
  • Rift Valley und Masai Mara

Reiseverlauf

1. Tag: Mombasa – Taita Hills (ca. 250 km / ca. 5 Stunden). Ihre Rundreise beginnt um 07:15 Uhr am Flughafen Mombasa oder mit der Abholung von einem unserer angebotenen und individuell gebuchten Strandhotels zwischen 05:00 Uhr – 06:30 Uhr. Auf geht's in die bekannten Taita Hills, die Teil einer uralten und über 2000 Meter hohen Gebirgskette sind. Ein kleiner Bestand aus Regen- und Nebelwald ist noch in den Bergen zu finden, in dem seltene und nur hier vorkommende Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. Ihre heute hügelige Savannenlandschaft ist aufgrund ihres Artenreichtums im kleinen gleichnamigen Schutzgebiet sehr beliebt. Später geht es bis zum Sonnenuntergang auf Pirschtour. Halten Sie Ausschau nach den hier vorkommenden mehr als 50 Säugetieren und ca. 300 Vogelarten. Nicht selten lassen sich z. B. große Büffel- und Elefantenherden, Löwen, Geparden und Weidetiere beobachten. TUI Tours steht für Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Es bietet sich Ihnen die Gelegenheit, nachhaltig aktiv zu sein und während der Pirschtour einen Baum zu pflanzen (wetterabhängig). (Mittagessen, Abendessen)

2. Tag: Taita Hills – Tsavo West Nationalpark (ca. 155 km / ca. 3 Stunden reine Fahrtzeit). Fahrt in den Tsavo-Nationalpark. Dieser besteht aus einem West- und einem Ost-Teil, was ihn zum größten der kenianischen Parks macht. Später starten Sie zur ersten Erkundungstour durch den westlichen Teil des Nationalparks. Die vielfältige Landschaft hält eine Mischung aus schroffen Bergketten, hügeligen Graslandschaften und dichten Wälder bereit. Auf Ihrer Pirsch besuchen Sie auch die berühmten Mzima Springs. Dieses Biotop besteht aus einem mit klarem Wasser gefüllten See, das in einer Oase aus Palmen und Akazien liegt. Bestaunen Sie auf einem Spaziergang den Artenreichtum und freuen Sie sich im verglasten Unterstand im See auf eine Beobachtung der besonderen Art. Dieser ermöglicht es nicht nur die Barben und Barsche zu beobachten, sondern auch die Flusspferde und mit etwas Glück sogar Krokodile. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

3. Tag: Tsavo West Nationalpark – Amboseli Nationalpark (ca. 155 km / ca. 3 Stunden reine Fahrtzeit). Freuen Sie sich auf eines der wildreichsten Reservate Kenias. Der mit einer Fläche von 392 Quadratkilometern große Amboseli Nationalpark diente bereits Hemingway in „Schnee am Kilimanjaro“ als Szenerie. Besonders häufig sind hier Elefanten anzutreffen, welche die tiefgrüne Sumpflandschaft bevorzugen. Später wartet eine Safari auf Sie. Die abwechslungsreiche Tierwelt vor der traumhaften Kulisse am Fuße des Kilimanjaros zu beobachten, bleibt unvergessen. Drücken Sie die Daumen, dass es der Wettergott gut mit Ihnen meint und sich die schneebedeckte Bergspitze des "Kili" in voller Schönheit zeigt. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

4. Tag: Amboseli Nationalpark – Lake Naivasha (ca. 325 km / ca. 6,5 Stunden reine Fahrtzeit). Ihre Fahrt führt gen Norden über Nairobi und entlang des Rift Valley zum wohl schönsten See im östlichen Teil des Grabens, dem Lake Naivasha. Dieser Süßwassersee in ca. 1890 Metern Höhe ist ein Eldorado für Vogelliebhaber. An seinen mit Schilf und Papyrus gesäumten Ufern nisten unzählige Vogelarten, darunter Pelikane, Kormorane, Schreiseeadler und Eisvögel. Nach Erreichen der Lodge erwartet Sie ein unvergessliches Erlebnis – ein Naturspaziergang (wetterabhängig). Bei einem Bootsausflug genießen Sie den herrlichen Panoramablick auf die bergige Landschaft und rege Tierwelt. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

5. Tag: Lake Naivasha – Masai Mara Nationalreservat (ca. 310 km / ca. 5,5 Stunden reine Fahrtzeit). Wieder geht es durch die weiten Ebenen des Rift Valley. In der Ferne zeigen sich links und rechts der Straße die beiden Vulkane Mount Longonot und Mount Suswa. Sie passieren die "Kornkammer" Kenias, wo Weizen- und Gerstenfelder die Landschaft prägen, bevor Sie das Juwel unter den Kenianischen Naturschutzgebieten – die ca. 1700 Meter hoch gelegene Masai Mara erreichen. Zusammen mit den Ausläufern der Serengeti, zählt sie weltweit zu den spektakulärsten Tierschutzgebieten. Seien Sie sicher, ihre Artenvielfalt und ihr Artenbestand liefern einmalige Safarierlebnisse. Neben den "Big Five" (Büffel, Elefant, Leopard, Löwe, Nashorn) bieten ebenfalls große Antilopen- und Gnuherden, Zebras, Geparden sowie Giraffen DAS perfekte Foto. Auch sind zahlreiche Vogel- und Reptilienarten hier Zuhause. Die Spannung steigt – denn selbstverständlich gehen Sie hier auf Pirschfahrt und kehren bei Sonnenuntergang zurück. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

6. Tag: Masai Mara Nationalreservat. Ihr heutiger Tag steht ganz im Zeichen der Pirsch. Haben Sie's gewußt? Der Name des Reservates setzt sich aus dem dort lebenden Masai-Stamm und dem aus der Vogelperspektive "gefleckt" (Mara) aussehendem Landschaftsbild zusammen. Überzeugen Sie sich selbst – die fakultative Ausflugsmöglichkeit, eine Ballonsafari macht's möglich. Wer lieber am Boden bleiben möchte, startet zum Sonnenaufgang zur Frühpirsch. Anschließend freie Zeit, bis es am Nachmittag abermals bis Sonnenuntergang auf Safari geht. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

7. Tag: Masai Mara Nationalreservat – Mombasa. Auf geht's zum Keekorok Airport, vom dem Sie ein Flug zurück nach Mombasa bringt. Ihre erlebnisreiche Reise endet dort mit der Ankunft am Flughafen bzw. mit dem Transfer in eines unserer angebotenen und individuell gebuchten Strandhotels zwischen 17:00 – 18:30 Uhr. (Frühstück, Mittagessen)

COVID-19 Maßnahmen : Informationen und Leistungen zu Hygienemaßnahmen in der Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass es zur Wiedereröffnung – auch aufgrund von Auflagen der jeweiligen Behörden – zu Leistungseinschränkungen in den Hoteleinrichtungen, Aktivitäten, Services und Verpflegungsleistungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren Hotelpartnern tun wir alles dafür, damit ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich verläuft.

Stand der Information

Stand der Information: 02.09.2022