Header

Aktuelle Lage in der Türkei

Für Türkeireisen mit Reisebeginn ab 19. Juli gelten die allgemeinen Reisebedingungen.Update am 21. Juli 2016.Am 20. Juli wurde der Ausnahmezustand im ganzen Land für drei Monate verhängt. Der Ausnahmezustand hat aktuell keine Auswirkungen auf Urlauber in den Feriendestinationen. In den Baderegionen geht alles seinen gewohnten Gang, unsere Ausflüge finden statt, unsere Gäste verbringen einen Urlaub ohne Einschränkungen. Das Außenministerium hat seinen Sicherheitshinweis nicht geändert, unverändert gilt die Sicherheitsstufe 2. Für die Badeziele gelten weiterhin die regulären Reisebedingungen.

Update am 18. Juli 2016.Nach den Entwicklungen vom 15. Juli hat sich die Lage in allen betroffenen Gebieten wieder beruhigt. In den Urlaubsregionen am Mittelmeer herrscht unverändert Normalbetrieb. Der Flugverkehr wird wie geplant durchgeführt und verläuft normal. Alle touristischen Leistungen können ohne Einschränkungen erbracht werden. TUI Ausflüge finden seit Sonntag wie geplant statt.Das Außenministerium hat seinen Reise- und Sicherheitsbewertung nicht geändert. Für die touristischen Urlaubsregionen gilt in der sechsstufigen Skala nach wie vor die Sicherheitsstufe 2. https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/tuerkei/Für Türkeireisen mitReisebeginn ab dem 19.07.2016haben weiterhin die allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters Gültigkeit. Ausnahme: Reisen nach Istanbul können bis einschließlich Anreisedatum 31. Juli umgebucht oder storniert werden. Diese Regelung gilt nicht für Reisen mit einem Stopover am Flughafen Istanbul.

Hannover, 18. Juli 2016. Group Statement Türkei:Die Sicherheit der Gäste hat für TUI immer eine sehr hohe Priorität. Wir richten uns deshalb generell bei unseren Reiseprogrammen nach den Sicherheitshinweisen der jeweiligen Außenministerien. In den touristischen Regionen der Türkei ist die Lage ruhig und die Gäste verbringen ihren Urlaub ohne Einschränkungen. Istanbul und Ankara liegen mehrere Hundert Kilometer von den türkischen Bade- und Urlaubsorten entfernt.TUI hat in allen Destinationen eigene Reiseleiter und Mitarbeiter, die das Land und seine Menschen kennen, die Sprache sprechen und gut vernetzt sind. Das ist auch in der Türkei so. Sie haben die Gäste umfassend informiert und sind in den Hotels präsent. Dieser Service vor Ort für die Gäste ist Teil der organisierten Reisen, wie sie TUI als Reiseveranstalter anbietet.Das TUI Flug- und Reiseprogramm in die Türkei findet ohne Einschränkungen statt. Nur wenige Kunden haben am Wochenende, um Umbuchungen oderStornierungen ihrer Reise gebeten. Mehr als 80 Prozent der TUI-Gäste haben den Urlaub wie geplant angetreten. Auch von der Möglichkeit, die Türkei früher zu verlassen und wieder in die Heimat zu reisen, wurde in der Urlaubsregion nahezu kein Gebrauch gemacht.
Sie wollten gerade Ihre Traumreise buchen.