Hotelbeschreibung

Das Hotel Städte des Ostens ist ein 0-Sterne-Hotel (Veranstalterkategorie) in New York Manhattan, New York. Städte des Ostens wurde auf der Grundlage von 1 Hotelbewertungen mit 4,0 von 6,0 bewertet und hat eine Weiterempfehlungsrate von 75. Entdecken Sie das Hotel Städte des Ostens auf TUI.com.

Das erwartet Sie

Hier erleben Sie die Höhepunkte der Ostküste. Auf dieser Rundreise erleben Sie die wichtigsten und sehenswertesten Metropolen kombiniert mit dem Naturschauspiel der imposanten Niagara-Fälle und dem Amish Country.

Lage

New York Manhattan

Tipp

Rundreise & Hotelaufenthalt, z. B. in New York im Hotel Riu Plaza New York Times Square (TUI Kombi-Code NYCRR007)

Highlights

  • Erleben Sie die Energie des "Big Apple"
  • einzigartiges Naturspektakel Niagara Falls
  • die Hauptstadt Washington D.C.
  • Philadelphia - The City of Brotherly Love
  • Amerikanische Geschichte in Gettysburg und im Amish Country
  • 8-tägige Busrundreise durch den Osten der USA
  • Unterbringung in ausgewählten Touristen- und Mittelklasse-Hotels
  • Weltstädte New York und Washington D.C., Niagara-Fälle, Geschichte in Gettysburg und Philadelphia

Reiseverlauf

1. Tag (Sa): New York. Individuelle Anreise. Treffen der Reiseleitung zwischen 14.00 – 20.00 Uhr in der Hotellobby. Bei späterer Anreise werden alle wichtigen Informationen an der Rezeption hinterlegt. Entdecken Sie diese unvergleichliche Metropole auf eigene Faust und lassen Sie den ersten Abend in einer der zahlreichen Restaurants oder Bars ausklingen.

2. Tag (So): New York. Um 08.15 Uhr werden Sie in der Hotellobby zur 4-stündigen Stadtrundfahrt abgeholt. Auf dem Programm stehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Manhattans z. B. der Times Square, der Broadway und das Empire State Building. Während der Rundfahrt gibt es mehrere Fotostopps. Der Nachmittag steht Ihren zur freien Verfügung. Spüren Sie selbst, warum New York wirklich eine der großartigsten Städte der Welt ist. Erkunden Sie die einzelnen Stadtteile wie zum Beispiel Greenwich Village oder SoHo. Genießen Sie eine andere Perspektive auf die Stadt vom Empire State Building oder von New Yorks höchster Aussichtsplattform One World Observatory. Bei einer Bootstour auf dem Hudson River fahren die an dem Wahrzeichen der Stadt - der Freiheitsstatue - vorbei. Spazieren Sie über die Brooklyn Bridge oder im High Line Park.

3. Tag (Mo): New York City – Niagara-Fälle (ca. 665 km). Treffen um 07.00 Uhr in der Hotellobby (mit Gepäck), Abfahrt 07.30 Uhr. Die Fahrt führt Sie durch das pittoreske Seengebiet der Finger Lakes. Der Name dieser insgesamt elf Seen ergibt sich aus der faszinierenden Nord-Süd-Formation, wobei alle Seen wie Finger nebeneinander positioniert sind. Die Region rund um den Lake Seneca gehört zu einem der bekanntesten Weinanbaugebiete im Staat und hat nach Kalifornien und Washington die drittgrößte Erntemenge der USA. Sie kehren in einem Weingut ein und haben die Möglichkeit die Weine der Region zu probieren. Sie fahren weiter Richtung Westen zu einem weiteren Highlight Ihrer Tour. Sie überqueren die kanadische Grenze und erreichen die einzigartigen Niagara Falls. Lassen Sie sich nicht den einzigartigen Anblick der farbig beleuchteten Wasserfälle entgehen.

4. Tag (Di): Niagara-Fälle – Region Amish Country (ca. 570 km). Am Vormittag haben Sie ausreichend freie Zeit um das größte Naturspektakel der Region in vollen Zügen zu genießen. Spazieren Sie entlang des Niagara River zu den Horseshoe Falls und betrachten Sie diese aus der Nähe. Ein außergewöhnliches Erlebnis bietet eine Falkultative Bootsfahrt mit der "Hornblower", bei der das Boot direkt an die Fälle heranfährt und Sie diese aus nächster Nähe auf sich wirken lassen können. Bei einem anschließenden Mittagessen im Skylon Tower, der sich ca. 240 Meter über den Schluchten der Niagara Fälle befindet, genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Fälle. Die Bootsfahrt kann auch vor Ort einzeln gebucht werden. Ein weiterer fakultativer Ausflug: Helikopter-Rundflug. Gegen Mittag fahren Sie los und machen sich auf nach Pennsylvania in die Region Amish Country.

5. Tag (Mi): Region Amish Country – Gettysburg – Washington D.C. (ca. 335 km). Der Tag beginnt mit einer Fahrt durch das Appalachen Gebirge. Diese Bergregion misst eine Länge von über 2400 Kilometern und reicht von der kanadischen Provinz Québec bis in den Norden des Staates Alabama. Danach geht die Fahrt am Fluss Susquehanna entlang, dem längsten Fluss an der amerikanischen Ostküste. Schließlich erreichen Sie die geschichtsträchtige Stadt Gettysburg. Sie war ein entscheidender Schauplatz im amerikanischen Bürgerkrieg und ist daher noch heute ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Geschichtsinteressierten. Anschließend Weiterfahrt in die Hauptstadt der USA – Washington D.C. Am Abend empfehlen wir Ihnen die fakultative Tour Washington bei Nacht, die an den berühmten Bauwerken der Stadt in ihrer nächtlichen Lichterpracht vorbeiführt. Vorab erwartet Sie ein Abendessen in einem angesagten Restaurant in Georgetown (optional). (F)

6. Tag (Do): Washington D.C. Auf der Stadtrundfahrt am Vormittag kommen Sie unter anderem am weißen Haus, dem Capitol, dem FBI-Gebäude und dem Washington Monument vorbei. Ein Stopp legen Sie z. B. am berühmten Arlington Friedhof und dem Lincoln Memorial ein. Erkunden Sie DC die auf eigene Faust. Fangen Sie in der Hauptstadt den wahren Geist Amerikas ein. Empfehlenswert ist ein Besuch in einem der zahlreichen interessanten Museen, die Washington D.C. seinen Besuchern kostenlos zu bieten hat. Einzigartige Stadtviertel laden zum Entdecken ein. Am Abend lohnt sich ein Besuch des Eastern Market in einem alten Backsteingebäude im Stadtteil Capitol Hill. Zum Abend empfiehlt sich ein Besuch einer der vielfältigen Restaurants oder Bars in der Gegend.

7. Tag (Fr): Washington D.C. – Philadelphia (ca. 225 km). Ihr nächstes Etappenziel heißt Philadelphia. Eine kleine Stadtrundfahrt bringt Ihnen die Stadt, die durch ihren Ruf als Wiege der Nation zu einer der bedeutendsten Städte der USA zählt, näher. Sie beinhaltet unter anderem die geschichtsträchtige Independence Hall und die berühmte Freiheitsglocke. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann genutzt werden, um z. B. die traditionsreiche Markthalle oder das große Kaufhaus Macys zu besuchen, welches durch seine sehenswerte Architektur besticht. Besuchen Sie das Philadelphia Museum of Art (optional) oder besichtigen Sie die Münzstätte (optional). Sehen Sie hautnah zu, wie hier US-Dollar geprägt werden. Interessant ist auch der Reading Terminal Market, ein Bauernmarkt seit 1893 mit einer großen Vielzahl an Waren – angefangen von lokalen und exotischen Produkten über exzellente Meeresfrüchte bis hin zu frischen Blumen. Machen Sie unbedingt einen Abstecher zur bekannten LOVE-Skulptur auf der John F. Kennedy Plaza.

8. Tag (Sa): Philadelphia – New York. Rückfahrt nach New York mit Ankunft an den Flughäfen EWR (Newark) ca. 10.30 Uhr, JFK ca. 11.30 Uhr und Riu Plaza New York Time Square ca. 16.00 Uhr und Ende der Rundreise oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels.

F = Frühstück (vorbehaltlich Hoteländerung)

Stand der Information

Stand der Information: 14.11.2019